ES/CA/DE
You are here: Home de UNTERNEHMEN Der Rohstoff

Der Rohstoff

Die arbequinische Olive stammt aus dem Gebiet von Arbeca, Teil des Landkreises von Les Garrigues, Provinz von Lérida; eine der bekanntesten und meist geschätzten spanischen Olivensorten. Es ist die beste Olivensorte Kataloniens.

Traditionell erstreckt sich ihr Anbau über die Landkreise von Les Garrigues, Segrià (Lleida), Alt Camp y Baix Camp und el Priorat. Während des letzten Jahrzehnts haben sich Plantagen dieser Olivensorte auch im Rest  Spaniens - besonders in Aragón und Andalusien.

Der Geschmack des Öls der arbequinischen Olive kann entsprechend der Bodenbeschaffenheit, und des jeweiligen Klimas  ihrer Herkunft variieren. Dem jeweiligen Standort der Olive entsprechend, sind auch die organoleptischen Eigenschaften unterschiedlich.

Das Öl, wie auch der Wein spiegeln in ihrer organoleptischen Qualität die charakteristischen Merkmale von Bodenbeschaffenheit, Klima und schließlich auch die jeweilig spezifischen Vegetationen einer Zone wieder; daher ist, sowohl die Olivensorte, als auch ihr geografischer Standort entscheidend für die organoleptische Qualität des Olivenöls.

Das Öl der arbequinischen Olive ist ein fruchtiges Öl; es hat eine grünlich-gelbe Farbe, und ein süßes Apfel- Mandelaroma. Das Öl schmeckt weder bitter, noch scharf, sondern präsentiert sich in seiner vollkommenen Weichheit.

 

Struktur der Olive

Wasser 50%

Öl/ Fett 18-25%

Kohlehydrate 20%
Zellulose 6%
Proteine 1,5%

 

drupa-aleman.jpg

Europa - EL portal de la union europea Agricultura Ecológica Internacional, Olive Council CCPAE
PDR Cat

  Millora en el sistema de control de la qualitat de l'oli de l'almàssera
  Millora de les instal·lacions de recepció d'oliva i filtratge d'oli de l'almàssera

ES/CA/DE
Molí del a Vall Major SL
973 13 37 28
clientes@molidelavallmajor.es
Desenvolupat per: Semic Internet